• Rathaussturm 23/24

    Ab heute regieren die Narren, also die richtigen! Rehau Helau - Rehau Helau - Rehau Helau
  • Handball Mini Spieltag

    Handball Mini Spieltag
  • Badminton Mannschaft 2022/23

    Herzlichen Glückwunsch zur Bezirksligameisterschaft 2022 und viel Erfolg in der Bezirksoberliga
  • unsere Turner

  • Wasserballer on Tour

2024

Frohe Ostern

Jahreshauptversammlung des TV Rehau am 17.03.2024
Auf der Jahreshauptversammlung konnten wieder eine Reihe von langjährigen und verdienten Mitglieder für Ihr Engagement geehrt werden.

von links: 2te Vorsitzende Margit Mühl (leider im Original abgeschnitten und daher aus einem anderen Bild angefügt), Harald Jacob, Heike Schiller, Friedl Weiherer, Helga Hofmann, Irmgard Sack, Reinhold Herbst, Gerda Graf, Dieter Söllner (etwas verdeckt), Inge Schörner, Reinhardt Schörner, Moritz Rausch, Ullrich Wohlleben, Janik Rausch, Lothar Rohleder, Lisa Riedel, Sylvia Graf und 1ter Vorsitzender Jörg Dietrich (sowie im Hintergrund Manni der Elefant)

Schwungvoll begann die diesjährige JHV des TV Rehau am 17.03.2024 in der Jahnturnhalle. Die Dance Kids begeisterten mit ihrem Auftritt die anwesenden Mitglieder, Ehrenmitglieder und Gäste, sodass sogar eine Zugabe fällig wurde. Viel besser als jeder Jahresbericht zeigt dieser Auftritt das im TV Rehau vieles richtig gemacht wird.

Das verdeutlichen auch die Zahlen die der 1te Vorsitzende Jörg Dietrich im Anschluss in seinem Bericht darlegt. Knapp 1.200 Mitglieder zählt der TV Rehau im Jahr 2023 und damit über 4% mehr als im Vorjahr. Davon sind genau 400 Mitglieder unter 18 Jahren. Über 30 Mannschaften, Teams und Einzelsportler vertreten den TV Rehau regional und überregional in Bayern und wenn es gut läuft auch darüber hinaus.

Ein besonderes Lob fand der 1te Vorsitzende für die Schwimmabteilung die mit Ihrem jährlich angebotenen Schwimmkurs bereits Generationen von Rehauern das Schwimmen beigebracht haben und die FastNachtsFreude die mit Ihren Garden und Prunksitzungen sportlich und gesellschaftlich Akzente setzen und sogar in der Staatskanzlei für Furore sorgten. Ein Herzlicher Glückwunsch ging an die Handballer des TV Rehau, die Tags zuvor durch die 1. Männermannschaft den Aufstieg in die Landesliga feiern konnten.

Herzstück des Turnverein Rehau 1884 e.V. ist die Jahnturnhalle, die Heimat für alle Abteilungen ist.

Wie Jörg Dietrich erklärte wurde auch 2023 wurde viel Herzblut und Zeit in die Erhaltung der Liegenschaft gesteckt. Zahlreiche Baumaßnahmen und große wie kleine Reparaturmaßnahmen standen an. Der größte Brocken waren die Brandschutzertüchtigungen, die für mehr Sicherheit für Gäste und Mitglieder sorgen. Notwendig waren aber auch umfangreiche Arbeiten an der Elektrik und der Gebäudesteuerung.

Die Baumaßnahmen schlagen sich auch deutlich im Kassenbericht des Geschäftsführers Jürgen Zwerenz nieder, genauso wie die stark gestiegenen Bewirtschaftungskosten. Dies zu stemmen war nur möglich durch Zuwendungen von Sponsoren, Freunden und Förderern des TV Rehau.

Deutliche Worte fand der Ehrenvorsitzende Helmut Peuke bei der Entlastung der Vorstandschaft. Er würdigte die Arbeit und den Einsatz der Vorstandschaft richtete aber auch einen klaren Appell an die Politik. So manchem sei wohl nicht bewusst welche Auswirkungen Ihre Entscheidungen für den Breitensport und die Vereine vor Ort haben. So manche Maßnahme seien dem Gesetzestext zufolge vielleicht geboten, sind aber eine hohe Herausforderung für ehrenamtlich geführte Vereine.

Personell brachten die Neuwahlen Verstärkung für den Turnrat. Mit Jessica Ettlin (Kinderturnen), Bernd Tischer-Zeitz (FNF) und Philipp Graf (Handball) wurden drei neue Vertreter in den Turnrat gewählt und mit Thomas Wolf erhielt der Sach- und Liegenschaftsausschuss sachkundige Verstärkung. Es ist auch ein Zeichen des Zusammenhalts, das Mitglieder im Verein mitgestalten wollen und Ämter übernehmen.

Das Beste kommt immer zum Schluss und so durfte der 2te Vorstand Margit Mühl eine Reihe von verdienten Mitgliedern für Ihre Verdienste und Ihr Engagement um den TV Rehau ehren. In Ihrer Rede betonte Sie die Bedeutung des Ehrenamts und der aktiven Beteiligung aller Mitglieder im Verein.

Jörg Dietrich

2023

17.11.2023

Volkstrauertag 2023

Auch dieses Jahr versammelten sich zahlreiche Mitglieder am Ehrenmal für unsere Verstorbenen um den Opfer von Gewalt und Krieg zu gedenken. Insbesondere gedenken wir aber auch an alle unsere verstorbenen Turnschwestern und Turnbrüder.
Ihnen allen haben wir ein ehrendes Gedenken in der Stille gewidmet.

FastNachtsFreunde übernehmen die Macht in Rehau

Nachdem der Rehauer Bürgermeister Abraham beschlossen hat sein eigenes Geld zu drucken (hier ein Beweisfotos) und weder Stadtrat noch Kämmerer den zügellosen Geldausgaben des Stadtoberhauptes Herr wurden, sahen sich die FastNachtsFreunde des TV Rehau in der Pflicht die Macht in Rehau zu übernehmen um die Stadtgelder in bessere, also eigene Hände zu legen.
Nachdem die Narren aus einem Wildschwein einen Löwen gemacht hatten (in Rehau ist alles anders als in Berlin) konnten die Narren friedlich das Rathaus übernehmen.
Da für die vielen Narren das Rathaus aber viel zu klein war, wurde kurzerhand die Jahnturnhalle zum offiziellen Sitz der neuen Regentschaft erkoren und ebenfalls friedlich eingenommen. Kinder an die Macht.

Wir werden weiter berichten wie der Affenzirkus weitergeht

Handball Mini Spieltag in Rehau

ohne Worte, pure Freude und viel Gewussel. Handball wird auch gespielt

Neues einheitliches Erscheinungsbild für das Männerballett des TV Rehau

Zum Trainingsauftakt Anfang September stellten die Trainer und Betreuer des Männerballetts die neue einheitliche Bekleidung vor. Durch viel Eigeninitiative und eine Förderung der Stadt Rehau konnte dieses Projekt umgesetzt werden. Sichtlich stolz präsentieren die Männer ihr neues Outfit. Auf dem auch unser Vereinslogo zu sehen ist.

aktuelles Echo

Echo TVR - Dezember 2023

Termine

Veranstaltungen

  • Keine Veranstaltungen